1 Keine Armut – Jeng Ärrmde

Überall und in jeder Form soll Armut beendet werden. Darunter fallen sowohl absolute Armut in beispielsweise Entwicklungsländern, wie auch Armut von Geringverdienern. Armut bezieht sich jedoch keineswegs ausschließlich auf das Einkommen, sondern auf zusätzliche Faktoren wie Bildung, Gesundheit, gesellschaftliche und politische Teilhabe etc.

 Die Lage in Aachen:

In Deutschland sind rund 19% der Bevölkerung von Armut oder sozialer Ungleichheit betroffen. Auch Aachen ist von Armut betroffen, besonders Kinder- und Altersarmut nehmen dabei zu. Ein Grund dafür sind die kontinuierlich steigenden Mietpreise, weshalb viele Haushalt unter hoher Belastung stehen.

Was ich tun kann:

  • Obdachlose im Winter unterstützen! Beispielsweise in Form von ausrangierter warmer Kleidung oder Lebensmitteln.
  • Tauschen statt wegwerfen! Die Stadt Aachen veranstaltet beispielsweise für Kinder Tauschaktionen, mit noch gut erhaltenden, ausrangierten Spielzeugen. Dies ist nicht die einzige Tauschbörse, online lassen sich viele weitere finden.
  • Schenken statt wegwerfen! Dasselbe Prinzip, gönne ich mir etwas Neues gibt es bestimmt Abnehmer für das Alte noch gut Erhaltene.