FAIRköstigung

© Fairtrade Deutschland e.V. / Ilkay Karakurt

Wann & Wo

18. August 2022 | 11.00-15.00 Uhr
Aachen, Münsterplatz

In Kooparation mit: Bischöfliche Akademie des Bistums Aachen und Bündnis FAIRhandeln


Wie wir hierzulande konsumieren, was wir essen, wie wir uns kleiden, welche Technik wir nutzen, all das hat unmittelbare Auswirkungen auf Menschen am anderen Ende der Welt. 

Der Faire Handel stärkt die Rechte der Menschen, die für uns Lebensmittel produzieren, Kleidung nähen oder unsere Handys oder Computer zusammenschrauben. Fair Trade steht für kontrollierten Handel, faire Preise und gute Arbeitsbedingungen.

Das Bündnis FAIRhandeln möchte mit einer „FAIRköstigung“ auf dem Münsterplatz in Aachen auf die Bedeutung des Fairen Handels aufmerksam machen. Wir möchten Sie auf den Geschmack bringen und stellen Ihnen einige Rezepte mit fair gehandelten Produkten vor. Sie dürfen nicht nur probieren, sondern wir geben Ihnen das Rezept zum nachkochen, zusammen mit nützlichen Informationen zum fairen Handel, mit nach Hause.

Die Gerichte werden von Andreas Pointinger und dem Service-Team der Bischöflichen Akademie kreiert und zubereitet und sind ausschließlich vegan.

Leitung und Planung         

Barbara Brockmann,  Bischöfliche Akademie 
Martin Stankewitz- Sybertz, Bischöfliche Akedemie
Dr. Mona Pursey, Eine Welt Forum Aachen e.V.

Eintritt frei.