Skip to main content

FAIRköstigung – fair, nachhaltig und lecker

  • Freitag, 13.09.2024
  • 12.00-16.00 Uhr
  • am Dom, Möschebrunnen, Aachen
  • Eintritt: frei

Die Veranstaltung ist eine Kooperation der FairTrade Steuerungsgruppe Aachen und  FAIRhandeln in Aachen mit „Vom Fass Aachen“, dem „Domlädchen“ und „Weltweit am Dom“ und der Bischöflichen Akademie des Bistums Aachen.

Was Menschen hierzulande konsumieren, was sie essen, wie sie sich kleiden, welche Technik sie nutzen, all das hat unmittelbare Auswirkungen auf Menschen am anderen Ende der Welt.

Bei einer Kostprobe „für Leib und Seele“ gibt es zum Auftakt der Fairen Woche 2024 in bester Innenstadtlage faires und nachhaltiges Kunsthandwerk zu entdecken. Die Bischöfliche Akademie bietet nachhaltiges Fingerfood an und stellt das neue Programmheft vor. Vom Fass Aachen, das Domlädchen und Weltweit am Dom bieten im Schatten des Aachener Doms Kostproben aus ihrem Sortiment an. Auch Kaffee, Mangoprodukte und raffinierte Süßigkeiten werden zur FAIRKöstigung gereicht und treffen auf faire Geschenkideen aus aller Welt.

Der Faire Handel stärkt die Rechte der Menschen, die für die westliche Welt Lebensmittel produzieren, Kleidung nähen, Handys und Computer zusammenschrauben. Fair Trade steht für kontrollierten Handel, faire Preise, gute Arbeitsbedingungen und nachhaltige Produktionsweisen.

Ansprechpartner für die Bischöfliche Akademie
Martin Stankewitz (Dozent)

Ansprechpartnerin für Fairtrade-Steuerungsgruppe und FAIRhandlen in Aachen:

Dr. Mona Pursey (Eine-Welt-Promotorin, Eine Welt Forum Aachen e.V.) | mp@1wf.de