Pressemitteilung | Eine Welt Forum Aachen e. V.

Neue schmackhafte und gesunde Speisen auf dem mittäglichen oder abendlichen Essensteller? Das Online-Kochbuch „Öcher kochen, ohne dass es die Welt kostet“ des Aachener Bündnisses „FAIRhandeln“ sowie des Eine Welt Forums Aachen e.V. unterbreitet vielfältige Vorschläge – alles jedoch auf vegetarischer Basis mit fair gehandelten Lebensmitteln.

Der Lebensstil in den westlichen Ländern, aber auch alle typische Ernährungsgewohnheiten der dort lebenden Menschen sind mitverantwortlich für die weltweit spürbaren Klima- und Umweltprobleme und für die desolaten L bensverhältnisse vieler Menschen vor Ort, insbesondere aber für die Menschen in den Ländern des globalen Südens. Zudem hat die industrielle Landwirtschaft hat einen erheblichen Anteil daran, dass die ökologischen Belastungsgrenzen unseres Planeten teilweise bereits überschritten sind.

Zugleich kommt eine Vielzahl von Agrarprodukten, die wir alltäglich zu uns nehmen, wie beispielsweise Bananen, Kaffee, Tee, Kakao, Zucker oder Gewürze aus Afrika, Asien oder Lateinamerika. Die Weltmarktpreise für diese Waren sind wahlweise viel zu niedrig oder stark schwankend, aber keinesfalls kostendeckend. Extreme Niedriglöhne, 60 Stunden-Wochen, ausbeuterische Kinde arbeit, Verzicht auf Arbeits- und Gesundheitsschutzmaßnahmen sind nur einige der Konsequenzen mit denen sich die Produzentinnen und Produzenten konfrontiert sehen.

Aachener, die sich jeweils in unterschiedlicher Weise für die Belange anderer Menschen und für die Umwelt einsetzen, haben den Kochbuchautorinnen ihre Lieblingsrezepte überlassen. Die Sammlung von Rezepten auf vegetarischer Basis und mit fair gehandelten Produkten soll neugierig machen auf das, was anderen besonders gut schmeckt und sie soll zum Nachmachen motivieren und den Einstieg in eine fleischärmere Ernährung erleichtern. Getreu dem Motto: Guten vegetarischen Speisen fehlt nicht das Fleisch, sie brauchen es nicht!

Die Kochanleitungen wurden in den Kategorien „Vorspeise/Suppe/Kleinigkeiten“, „Hauptgerichte“ und „Dessert/Kuchen“ zusammengefasst und ergänzt durch Menüvorschläge zu bestimmten Regionen oder Anlässen, wie beispielsweise das „Öcher Menü“ oder das „Weihnachtsmenü“. Bei vielen Rezepten findet man zudem ein Foto und einen kurzen Begleittext der „Rezept-Patin“ oder des „Rezept-Paten“.

Kurze Begleittexte zu vegetarischer Ernährung, zum fairen Handel bzw. „Steckbriefe“ zu den wichtigsten fair gehandelten Lebensmitteln sowie ein Saisonkalender komplettieren die Rezepte und bieten zusätzliches „Lesefutter“. Die Rezeptsammlung ist zu finden unter www.aachenkochtfair.de.

Guten Appetit! Bon appétit! Eet smakelijk!